Unter Tränen sitze ich nun vor diesem Stück Papier und kann nur sagen: Es tut mir leid. Es tut mir so schrecklich leid, dass ich dir (unbewusst) so weh getan hab. Das war mir in keinster Weise klar, dass es dich so treffen würde. Wenn ich könnte, würde ich das Geschehene rückgängig machen, nur um dir den Schmerz zu ersparen. Ich weiß, es war ein Fehler und ich bereue es zutiefst.

Auch wenn ich es jetzt nicht mehr ändern kann, so hoffe ich doch, dass es eine Möglichkeit gibt, dass wir wieder zusammenfinden und du mir eines Tages verzeihen kannst. Ich bin mir dessen bewusst, dass es Zeit braucht und diese Zeit und diese Geduld dafür will ich dir gerne geben – das ist das Mindeste, was ich wohl angesichts dieser Situation tun kann. Ich liebe dich von ganzem Herzen. Du bist das Beste was mir passiert ist und ich hoffe inständig, dass es nicht zu spät für einen Neuanfang ist.

Share This