Ich habe dir nie gesagt,
dass ich dich so wirklich mag.
Ich habe versucht, es dir zu zeigen,
mit verschiedenen Gesten und einem warmen Schweigen.

Wenn du gelacht hast, habe ich mit dir gelacht.
Mein Bestes gegeben und dir Komplimente gemacht.
Dir neugierige Blicke geschenkt
und dafür teils meinen Hals verrenkt.

Wenn du mal geweint hast, sind auch bei mir Tränen geflossen.
Wegen dir habe ich die ein oder andere Träne vergossen,
die ich jedoch nicht bereue.
Dir die Wahrheit zu sagen – das ist, wovor ich mich am meisten scheue.

Die Angst verfolgt mich, dass aus all dem nichts wird,
aber der Gedanke an dich schwirrt
in meinem Kopf herum und will nicht verschwinden,
sondern sich lieber an mich binden.

Nun sage ich es dir mit diesem Gedicht,
zwar nicht direkt in dein Gesicht,
aber Hauptsache du weißt es – Ich mag dich wirklich gern.

Share This