Mit Dir will ich so viel erleben,
Feste feiern, mal abheben.
Abgedreht und durchgemacht,
bis mit dem Morgentau der Tag erwacht.

Zärtlich angehauchte Stunden,
die mit Kerzenschein und Rotwein munden.
Lodernd leuchtet`s im Kamin,
auch ich geb` mich dem Feuer hin.

Tandemspringen, Pferde stehlen,
gemeinsam nie das Ziel verfehlen.
Wie berauscht sind unsre Sinne,
von diesem größten der Gewinne.

Möchte immerzu nur bei Dir sein,
keine Macht soll uns entzwei`n.
Die Göttin der Liebe in feinem Gewande,
schmiedet die Herzen zu ewigem Bande.

Mit Dir will ich so viel erleben,
immerzu auf Wolke sieben schweben.
Immer nach vorne, nie zurück;
geradeaus ins Liebesglück!

(Autor: Mark Widmaier)

Share This