Es gibt nichts endloseres
als das Verlangen,
nichts reizvolleres
als das Begehren,
nichts unendlicheres als die Liebe…
Obwohl
der Erschöpfung hautnah,
der Kürze des Verlustes gewiss,
der Trauer so tief,
die Momente des Glücks
vergangen
wie im Fluge,
streben wir zu Höherem,
der Liebe,
immerfort
unendlich
zu!

Share This