Kleiner Felix

 

Vor vielen langen Jahren kamst Du zu mir. Schutzbedürftig, traurig  und hungrig!

Ich sah in deine wunderschönen, braunen Knopfaugen und sie blickten in meine Seele! Sie erkannten in mir, was ich nicht erkennen konnte.

Ich zog dich auf, fütterte dich, wärmte dich, gab dir Liebe und Schutz.

Und sie blickten immer noch in meine Seele und erkannten anscheinend immer noch etwas in mir!

Du wurdest gross , du wurdest selbständig, du wurdest wunderschön, und du bist gerne bei mir geblieben.

Ich sah in deine Augen -blickte in deine Seele, ich sah darin die Wildheit des Lebens, die Weisheit einer freien Seele, die Treue zu einem anderen Wesen , die Ungezügelte Lebenslust .

Und ich war erstaunt : Er war, was ich gerne wollte von einem anderen Menschen.

Er war frei – und blieb aus Liebe . Er war lebenslustig. Er hielt die Treue zu jeder Zeit, egal was immer auch geschah.

Ich erkannte: Die Weisheit und Liebe eines Tieres , das frei sein konnte  – und doch nicht frei sein wollte .

Er blieb wegen mir,

und ich erkannte – was sie schon vorher wusste!

Das auch meine Seele und mein Herz geliebt werden konnten.

Fünfzehn wundervolle Jahre schenkte mir mein Freund und treuer Weggefährte. Er lehrte mich Liebe geben, lehrte mich Lebenslust wieder zu  genießen, er lehrte mich,

dass ich bin wie ich bin!!

Dies ist ein Dankeschön an meinen geliebten Hund, der mich lehrte das jeder Mensch wertvoll und liebenswert ist ,

 

 

das aufrichtige Zuneigung und Liebe immer auf fruchtbaren Boden fällt!

Danke mein kleiner Felix!!!! Durch dich erkannte ich denn Sinn des Lebens !!!

 

Du wirst in stetiger Erinnerung bleiben!!! Denn ich lernte wieder zu lieben, zu vertrauen und zu respektieren

 

Mein geliebter Freund sei vorsichtig, wo immer du auch bist!

 

Share This