Ich vermisse dein unverfängliches, helles Wesen an meiner Seite. An grauen Tagen wie diesen gibt es für mich kaum einen Grund mein Bett zu verlassen, keinen Ansporn, dem Tag ins Gesicht zu lachen und seine Widrigkeiten zu ertragen. Du bist nicht da.

Liegst du in meinem Arm, fühle ich dein pochendes Herz, eine unnachahmlich sprudelnde Kraft, die meinen Körper durchfährt und mir sagt, wieso es sich lohnt zu leben. Bei dir bin ich geborgen und genährt.

Ich will der Wind sein, der dich umgibt, die Sonne, die dich wärmt. Ich will in deinen Blüten rauschen, will dich stärken, dich auffangen, wenn es schwer wird, und dich niemals verlassen. Mein Platz ist dort, wo du bist. Ich würde alles, was ich kenne, alles, was ich mir bislang erarbeitet habe, ohne zu zögern hinter mir lassen, um dir zu folgen. Denn dort, wo du bist, da macht mein Dasein Sinn. Ohne dich ist das Nichts.

Was uns beide verbindet ist mehr, als ein kitzelndes Gefühl im Bauch, mehr als ein unbeschwertes Verliebtsein, mehr als diese Zeilen, die ich dir schreibe. Was uns verbindet, ist der unbeirrbare Glaube an eine gemeinsame Zukunft. Ich will sie nur mit dir!

Share This