Die Frage nach dem, was die Liebe ist, ist wohl so alt wie der Mensch selbst und gar nicht so leicht zu beantworten. Denn:

Jeder Mensch liebt anders, dafür gibt es kein Patentrezept. Es ist die unverwechselbare Einzigartigkeit eines anderen Menschen die uns anzieht und Liebe entstehen lässt. Unterschiedliche Erwartungen und Träume können im Kontrast zu denen des Partners stehen oder aber als Chance genutzt werden, eine noch tiefere Verbundenheit aufzubauen. So schwer sie sich auch fassen lässt, so sehr kann man sich darauf verlassen, dass „Taten lauter als Worte sprechen“. Ein Wort ist schnell hervorgebracht und benötigt kaum Energie, viel interessanter ist, ob und wie es umgesetzt wird.

Unser Beziehungsalltag hat uns oftmals schneller eingeholt als uns lieb ist. Was also tun damit der Beziehungsalltag kein Beziehungs-Killer wird?

Wir haben dafür die besten Paargeschenke für eine gemeinsame Zeit zusammengestellt: 

Candle (F)light Dinner

Mit dem Hubschrauber geht es über Deutschlands reizvollste Landschaften.  Hier kann man einen romantischen Flug mit dem Partner erleben und im Anschluss ein stilvolles Candle Light Dinner in gemütlicher Atmosphäre genießen.

Einmal wie ein VIP fühlen und mit dem oder der Liebsten unvergessliche Erinnerungen schaffen. 

Reise auf Wolke 7

Eine gemeinsame Champagner-Ballonfahrt zu zweit für die extra Portion Herzklopfen. Zum Start wird gemeinsam unter Anleitung der Ballon aufgerüstet und der Ballon traditionell mit Champagner getauft. Nun ist es Zeit abzuheben. Der Ballon gewinnt langsam an Höhe und das atemberaubende Panorama eröffnet sich. Die exklusive Heißluftballonfahrt lädt zum gemeinsamen Träumen auf Wolke 7 ein. Natürlich eignet sie sich auch hervorragend für einen Heiratsantrag in luftiger Höhe.

Blumen schenken, aber richtig!

Die Sprache der Blumen hat immer etwas Zauberhaftes und Zartes – sie repräsentiert die Facetten der Liebe. Doch um das Ganze zu etwas wirklich besonderem zu machen, bietet es sich an über den Tellerrand hinauszuschauen. Die Rose als „Klassiker“ ist seit Jahren etabliert. Doch Vorsicht, auch hier gilt es einiges zu beachten. So kommt es bei der Rose auf die Dosierung an. Ein großer Strauß roter Rosen als Inbegriff der Leidenschaft, kann als bedrängend empfunden, aber auch als schlechtes Gewissen aufgefasst werden. Ebenso ist die Farbe entscheidend. Gelbe Rosen können in langjährigen Beziehungen als ein Zeichen nachlassender Gefühle verstanden werden. Allein mit der Rose kann also schon einiges falsch gemacht werden. Zum Glück gibt es aber viele Alternativen. Ein Strauß rosa Tulpen zum Beispiel bringt ebenfalls die Wertschätzung für den Anderen zum Ausdruck, jedoch ohne bedrängend zu wirken. Dabei gilt jedoch: Je dunkler die Farbe desto mehr Liebeserklärung schwingt mit.

Im Gegensatz dazu stehen weiße Blumen für Unschuld und Treue und können gut mit den Blumen der Leidenschaft, wie zum Beispiel der Feuerlilie kombiniert werden. Mit einem Strauß allein aus weißen Lilien sollte man allerdings vorsichtig sein, denn sie stehen auch für Trauer. Mehr zur Bedeutung von Farben und deren Aussagekraft ist in diesem Artikel nachzulesen.

Das gemeinsame Jahr in Bildern

Wer kennt es nicht, das Smartphone oder die Kamera quillt über vor Bildern die während des vergangenen Jahres entstanden sind, Bilder die das gemeinsame Jahr festgehalten haben und nun auf dem Speicher verbleiben anstatt die gemeinsamen Erinnerungen schöner Momente zu präsent im Sichtfeld zu halten. Das müssen nun aber nicht nur Paarfotos sein. Es geht vielmehr um positive Momente die man zusammen erlebt hat, festzuhalten. Momente in denen man irgendwann zusammen war. Die geteilten Erinnerungen können zum Beispiel in einem Fotobuch oder Kalender festgehalten werden. Aber auch eine Collage ist eine tolle Idee, gerade für diejenigen die nicht jeden Moment mit der Kamera aufnehmen, bietet es sich an gemeinsame Erinnerungen auf Papier zu bringen. Das kann beispielsweise eine Eintrittskarte des gemeinsamen Konzerts sein oder der Text eures gemeinsamen Lieblingsliedes, aber auch die Snackpackung der gemeinsamen Fernsehabende erinnern auf liebevolle Weise an eine gute gemeinsame Zeit.

Sinnliche Erlebnisse

Wenn es um Geschenkideen in einer Partnerschaft geht, dürfen sinnliche Momente nicht außer Acht gelassen werden. Denn das sind Momente in denen wir dem Partner sehr nahe sind und die nur gemeinsam zu dem werden können was sie sind: Momente an die man sich als Paar gern erinnert.

Und was ist mit dem Alltag? Berechtigte Frage. Der berüchtigte Alltagstrott ist ja bekannt dafür, dass er sich negativ auf die Partnerschaft auszuwirken kann. Aber man kann etwas tun um wieder ein bisschen Pepp herein zu bringen.

Es mag offensichtlich erscheinen, aber der richtige Tanzkurs kann Paaren wieder zu frischem Wind verhelfen. Hier bietet sich beispielsweise ein Tango-Crashkurs an. Der Tango gilt nicht umsonst als der erotische Paartanz schlechthin und kommt als Geschenk immer wieder gut an. Je besser man ihn beherrscht umso mehr Freude bereitet er. Sie wird es lieben wenn Er sie führt.

Eine ebenfalls sehr beliebte Geschenkidee sind Gutscheine für eine sinnliche Massage. Aber wieso die Aufgabe jemand Anderem überlassen, wenn die sinnlichste Atmosphäre zu Hause wartet? Den Körper des eigenen Partners massieren und entdecken verspricht eine äußerst sinnliche Erfahrung zu werden. Ein gut duftendes Massageöl oder ggf. anderes Equipment darf dabei natürlich nicht fehlen.

Share This